Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzten, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Görlitz

5.3.15.3.25.3.3

Görlitz gilt als die schönste Stadt Deutschlands. Denkmale zeugen von einer Geschichte im 15. und 16. Jahrhundert. Als reiche böhmische Handelsstadt, an der „via regia“ gelegen, war sie nach einem wirtschaftlichen Niedergang im 19. Jahrhundert zu einer bedeutenden und viel beachteten Wohnstadt Preußens geworden. Die Zeugen dieser Geschichte sind überall im Stadtbild zu entdecken. Von den letzten Kriegen fast unberührt geblieben, ist sie heute mit gut 4.000 Denkmalen auf engstem Raum das größte Denkmalgebiet Deutschlands.